UNSERE ANGEBOTE

Seit vielen Jahren träumen wir von der Idee eines eigenen Orchesters an der Schule, in dem Schüler ihre musikalischen Fähigkeiten einbringen können und das Gefühl des gemeinsamen Musizierens erleben können, auch wenn sie nicht Schüler des Musikgymnasiums sind. Unsere „Blasebälger“ begannen im Februar 2015 ihre ersten regelmäßigen gemeinsamen Proben, nachdem auch schon 2 Wochenendproben stattfanden. Unter der Leitung von Johannes Meures wird das Orchester auf Schulhöhepunkte vorbereitet. Auf dieser Seite finden Sie in Zukunft alle wichtigen Termine und Informationen.

JUGENDBLASORCHESTER

Das Schwarzlichttheater oder „Schwarze Theater“ stellt eine besondere Form des Darstellenden Spiels dar: Es wird in einem komplett dunklem Raum, der nur von Schwarzlichtlampen (UV-Licht) bestrahlt wird, gespielt. Auf der Bühne zu sehen sind nur weiße oder fluoreszierende Gegenstände und Kleidungsstücke. Das Schwarzlichttheater lebt von der optischen Täuschung,  Um die Möglichkeiten des Schwarzlichttheaters für die Entwicklung von Selbstbewusstsein und Körpergefühl und für die Teambildung nutzen zu können, hat sich die Kollegin Frau Karin Camin engagiert für die Einrichtung eines solchen Raumes in unserer Schule eingesetzt.

Unsere Schule verfügt nun seit 2013 über ein eigenes Schwarzlichttheater. Dort proben sowohl die 6. Klassen in ihrem Projektunterricht als auch die Projektgruppe Darstellendes Spiel unter Leitung von Karin Camin.

SCHWARZLICHTTHEATER

„Debattieren heißt: Stellung beziehen, Gründe zu nennen, Kritik vorzutragen – gegen- und miteinander. In der modernen Kommunikationsgesellschaft braucht jeder diese Fähigkeiten. … Gute Debatten sind die Voraussetzung lebendiger Demokratie.“
(www.jugend-debattiert.de)

 

Seit 3 Jahren erlernen die Schüler des gymnasialen Bildungsganges im Deutschunterricht die Grundlagen guten Debattierens, die dann auch im Fachunterricht angewandt werden. Jährlich findet ein Schulausscheid statt, bei dem die Schüler in ihren Altersklassen als Debattanten antreten. Parallel erhalten die Schüler eine Ausbildung als Juroren für Jugend debattiert. Die Schulsieger vertreten dann die Schule beim Regionalausscheid, bei dem auch die Juroren ihre verantwortungsvolle Aufgabe wahrnehmen können.

JUGEND DEBATTIERT

Die 8. Klassen fahren jährlich zu einem einwöchigen Sprachaufenthalt nach England. Derzeit beteiligt sich die Schule an einem COMENIUS-Projekt zum Thema „ancient wisdom“ in Zusammenarbeit mit Schulen aus Italien und England. Die Schule unterhält eine Partnerschaft zu einer Schule in Finnland (vihdin). Zwischen beiden Schulen finden sowohl Lehrer- als auch Schüleraus-tausche statt. Mit der Schule aus Spindlermühlen (Tschechien) besteht seit 10 Jahren eine enge Partnerschaft. Im Februar reist eine Gruppe der Neumühler Schule zum Wintersport nach Spindlermühlen und im Juni kommt eine Gruppe aus Tschechien zum Wassersportcamp nach Schwerin und Gnewikow.

SCHÜLERAUSTAUSCH

Was gibt es Schöneres, als mit gleichaltrigen Freunden Kultur erleben zu können. Als Schule haben wir die Möglichkeit günstige Gruppenkonditionen für den Besuch von Musicals in Hamburg oder Berlin zu nutzen. So ist es für alle Schüler auch erschwinglich, einen imposanten Abend in einer der Musical-Theater zu erleben. Einmal im Jahr fahren die Schüler der Klassen 5 bis 12 zu einem Besuch eines Musicals nach Hamburg oder Berlin.

THEATERFAHRT

In der 5. Klasse findet im Projektunterricht der Kurs Hauswirtschaft statt. Hier lernen die Schüler neben dem Kochen und Backen auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Bügeln, Abwaschen, Einkaufsplanung. In den oberen Klassen wird die Küche auch für die Vorbereitung von Events oder projektorientiertem Unterricht genutzt.

 

HAUSWIRTSCHAFT

Schüler der gymnasialen Klassen helfen als Nachhilfelehrer Schülern jüngerer Klassen. Dazu schließen die Eltern der Schüler, die Nachhilfe benötigen, mit dem „Nachhilfelehrer“ einen gesonderten Vertrag ab. Der „Nachhilfelehrer“ spricht die Inhalte für die Förderstunden mit dem Fachlehrer seines Schülers ab, um zielgerichtet helfen zu können.

SCHÜLER HELFEN SCHÜLERN

Sportliche Betätigung hat einen großen Stellenwert an unserer Schule. In den Klassen 1 und 2 steht täglich eine Unterrichts-stunde Sport auf dem Stundenplan. In Klasse 3 und 4 wird neben dem Schulschwimmen noch 3-mal Sportunterricht erteilt.

In den Klassen 5 bis 8 werden wöchentlich 4 Unterrichtsstunden Sport erteilt.

 

Sportliche Aktivitäten: Erfolgreiche Teilnahme an Schulvergleichswettkämpfen im Ball übers Netz (Grundschule), Volleyball, Basketball, Leichtathletik, Crosslauf, Fußball, Schwimmen (nur Grundschule), Tischtennis • Jährliches Schüler-Eltern-Volley-ballturnier (jeweils im Januar) • Drachenboot-Trainingslager Klasse 4 über 3 Tage im Kanu-Objekt Schwerin • Wassersportcamp der Klassen 5 bis 11 über 4 Tage im Jugenddorf Ruppiner See (Gnewikow) • Wintersportlager in den Winterferien in Spindler-mühlen (Tschechien) ab Klasse 5 • Sommerlager in den Sommerferien in Friedrichswalde am Wariner See ab Klasse 5 • Aus-bildung zum Übungsleiter Grundstufe in Klasse 11 • Sportliche Arbeitsgemeinschaften/Projekte nach dem Unterricht: Judo, Fechten, Sportspiele, Kung Fu, Gerätturnen, Fußball, Tischtennis (alle Grundschule) • Volleyball, Basketball, Spiele, Turnen, Hiphop (Sekundarbereich)

SPORT BEI UNS

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Copyright 2018